X Diesen Artikel versenden


Absender-E-Mail*
Empfänger-E-Mail*
Nachricht*

szmtag

Peter Fröhlich ist der Spitzenkandidat

Rotenburg/Bremervörde. Die FDP hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahlen am 11. September nominiert. Im Wahlbereich 1, zu dem Bremervörde, die Samtgemeinden Geestequelle und Selsingen sowie die Gemeinde Gnarrenburg gehören, ist Dr. Peter Fröhlich (Foto) der Spitzenkandidat. Von Rainer Klöfkorn

bild vergrößern
Dr. P. Fröhlich

Derzeit sind die Freien Demokraten mit drei Abgeordneten im Rotenburger Kreistag vertreten. Zwei von ihnen kandidieren erneut: Neben dem Gnarrenburger Fröhlich auch Jan-Christoph Oetjen aus Sottrum, der seit acht Jahren auch Mitglied im niedersächsischen Landtag ist. Günther Brunkhorst aus Zeven wird dagegen nicht mehr dem neuen Kreisparlament angehören.

Hinter Fröhlich kandidieren im Wahlbereich 1 in folgender Reihenfolge: Sven Anacker (Bremervörde), Heinrich Rademacher (Gnarrenburg), Günter Baumgart (Selsingen), Evelyn Benz (Gnarrenburg), Hartwig Sendner (Bremervörde), Melanie Werner, Henning Mahnken (beide Gnarrenburg), Bianka Anacker (Bremervörde), Petra Fröhlich (Gnarrenburg) und Dr. Stefan Hoppe-Seyler (Bremervörde).

Margret Schmidt aus Zeven führt die Liste der FDP-Bewerber im Wahlbereich 2 an – bestehend aus den Samtgemeinde Zeven, Sittensen und Tarmstedt.

Jan-Christoph Oetjen ist Spitzenkandidat für die Kreistagswahl im Wahlbereich 3 (Rotenburg und Sottrum), im Wahlbereich 4 (Visselhövede, Bothel, Scheeßel und Fintel) wird die Liste von Volker Behrens aus Visselhövede angeführt.

Artikel vom 26.05.11 - 03:23 Uhr
| drucken | versenden
Anzeige
Anzeige

Ticket-Shop

Logo_Ticketshop
Sie suchen Tickets für eine Veranstaltung? Dann kommen Sie hier in unseren Ticket-Shop.

CITIPOST


Sie möchten Geschäftspost zuverlässig und günstig versenden?

Die CITIPOST Bremervörde ist Ihr Partner!