Lokales

Aufregung wegen Baumfällungen

Uhr Frauke Siems
In Basdahl wurden auf einem Privatgrundstück an der Ortsdurchfahrt in großem Stil Bäume gefällt. Fotos: Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Nord-West

Basdahl. Große Aufregung in Basdahl: In den vergangenen Tagen wurden auf einem Grundstück an der Ortsdurchfahrt in großem Stile Bäume gefällt. Die Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Nord-West ist empört über die „Schlachtung“ von zahlreichen Eichen und Buchen. Gemeindebürgermeister Thomas Busch erklärte auf Anfrage, die Aktion sei Sache eines Privatmannes. Ganz so einfach scheint es aber nicht zu sein.

Nach Informationen der BREMERVÖRDER ZEITUNG sollen auf dem Grundstück an der Bundesstraße 71/74 mit schwerem Gerät etwa 150 Bäume gefällt worden sein. Auf die Frage nach den Hintergründen erklärte Thomas Busch, das betreffende Gelände sei in Privatbesitz. Was der Bürgermeister nicht sagte, ist, dass die Aktion mit dem geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Zusammenhang stehen dürfte.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.

RUNDSCHAU & SONNTAGSJOURNAL

DIGITALE BEILAGEN

SERVICE

Wir über uns
Unser Verlagsgebäude in Bremervörde

In unserem Verlagsgebäude mitten in Bremervörde in der Marktstraße wird die Bremervörder Zeitung produziert. Ansprechpartner aus den verschiedenen Abteilungen wie der Redaktion und dem Anzeigenbereich finden Sie hier. Mehr...


Kunden-Service

Abo-Service 04761 - 99739
Anzeigen-Service 04761 - 9970