Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Lokales

Die Wiedergeburt einer Legende

Uhr Von Corvin Borgardt
Die drei Gründungs-Konsorten Thomas Tiedemann (von links), Gunnar Thomas, Edo Neumann (rechts) und der „Generalbevollmächtigte“ Thomas Bekken (Zweiter von rechts) sind begeistert vom Geschmack des ersten Bremervörder Bieres seit fast 100 Jahren – und das stilecht im Holzfass.Fotos: bz

Bremervörde. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es in Bremervörde mehrere kleinene Bierbrauereien – die größte unter ihnen: die Schlossberg-Brauerei am Großen Platz/Ecke Amtsallee. Bis Ende der 1920er Jahre wurde dort das „Schlossberg Bräu“ gebraut. Jetzt – fast 100 Jahre später – steht das Bremervörder Bier vor seiner Wiedergeburt.

Was als fixe Idee und Gag für das Bremervörder Schützenfest begann, hat in den vergangenen Wochen rasant an Fahrt aufgenommen. Obwohl das Bier noch kein einziges Mal ausgeschenkt worden ist, haben die Initiatoren bereits Anfragen von Gastwirten, Getränkehändlern, Supermärkten und Veranstaltern. Die Idee, das „Schlossberg Bräu“ in Bremervörde wieder aufleben zu lassen, hatten die drei Vorstandsmitglieder der Bremervörder Schützengesellschaft Gunnar Thomas, Edo Neumann und Thomas Tiedemann. Gemeinsam mit Thomas Bekken, dem „Generalbevollmächtigten“ des „Schlossberg Bräu“, feilt das Trio seit Wochen an der Umsetzung der Idee.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.

RUNDSCHAU & SONNTAGSJOURNAL

DIGITALE BEILAGEN

SERVICE

Wir über uns
Unser Verlagsgebäude in Bremervörde

In unserem Verlagsgebäude mitten in Bremervörde in der Marktstraße wird die Bremervörder Zeitung produziert. Ansprechpartner aus den verschiedenen Abteilungen wie der Redaktion und dem Anzeigenbereich finden Sie hier. Mehr...


Kunden-Service

Abo-Service 04761 - 99739
Anzeigen-Service 04761 - 9970