Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Lokales

EVB: Neues Stellwerk für Bremervörde

Uhr Von Thomas Schmidt
Wo jetzt der kleine graue Kasten (vor dem Moorexpress) steht, soll der Neubau für das Stellwerk errichtet werden. Foto: EVB/Stein

BREMERVÖRDE. Die Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (EVB) bleiben mächtig in Bewegung: Nach dem Bau der neuen Ostebrücke im Frühjahr 2017 beginnen noch in diesem Jahr die rund zwei Jahre dauernden Bauarbeiten an einem neuen Stellwerk auf dem Bremervörder Bahnhof. Wie EVB-Sprecherin Andrea Stein gestern auf BZ-Anfrage bestätigt hat, fließen rund zwölf Millionen Euro an Landesmittel in die neue Stellwerkstechnik. Für das neue Stellwerk ist auch die Erstellung eines neuen Gebäudes nötig.

Wie das Verkehrs- und Wirtschaftsministerium gestern bekannt gab, fließen in diesem Jahr insgesamt 82 Millionen Euro Landesmittel in den Nahverkehr. Die größte Förderzusage über rund zwölf Millionen Euro hat die EVB erhalten. „Die Leistung und Effizienz des vorhandenen Schienen wird durch die neue digitale Leit- und Sicherungstechnik gesteigert“, sagte EVB-Sprecherin Andrea Stein.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.

RUNDSCHAU & SONNTAGSJOURNAL

DIGITALE BEILAGEN

SERVICE

Wir über uns
Unser Verlagsgebäude in Bremervörde

In unserem Verlagsgebäude mitten in Bremervörde in der Marktstraße wird die Bremervörder Zeitung produziert. Ansprechpartner aus den verschiedenen Abteilungen wie der Redaktion und dem Anzeigenbereich finden Sie hier. Mehr...


Kunden-Service

Abo-Service 04761 - 99739
Anzeigen-Service 04761 - 9970