Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Topartikel-Lokales

Oste-Brücke Eitzmühlen: Per Sonde auf Bombensuche

Uhr Stefan Algermissen
Ein Bohrloch reiht sich an das nächste: Mit einer fünf Meter in den Boden gelassenen Sonde messen die Experten, ob sich Metallgegenstände im Boden befinden. Foto: Algermissen

Eitzmühlen. Der Abriss der stolzen, alten Holzbrücke über die Oste ist auf dem Weg. Geländer und Holzbohlen fehlen bereits, und auf der Seite gegenüber der Eitzmühlener Wassermühle geht‘s nur per Leiter auf das nackte Holzskelett. Ehe jedoch der Neubau beginnen kann, muss erstmal geklärt werden, ob im Boden noch explosive Reste aus dem Weltkrieg liegen. Deshalb waren am Dienstag Experten vor Ort.

Sven Hübscher kennt sich aus mit Bombe, Granate und Co. Er arbeitet seit Jahren für die Firma Tauber aus Hannover. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen 50 Jahren ein Namen gemacht in der Kampfmittelräumung. Ob es den Verdacht gibt, dass irgendwo im Schlamm der Oste ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg stecken könnte? „Nein“, sagt Hübscher, „aber bei so einem Bauprojekt wollen die ausführenden Firmen sicher gehen, dass nichts Explosives im Boden versteckt ist. Und wenn die Kommunen nicht zu 100 Prozent sicher sind, engagieren sie uns, um auszuschließen, dass irgendwo noch eine Bombe liegt.“

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.

RUNDSCHAU & SONNTAGSJOURNAL

DIGITALE BEILAGEN

SERVICE

Wir über uns
Unser Verlagsgebäude in Bremervörde

In unserem Verlagsgebäude mitten in Bremervörde in der Marktstraße wird die Bremervörder Zeitung produziert. Ansprechpartner aus den verschiedenen Abteilungen wie der Redaktion und dem Anzeigenbereich finden Sie hier. Mehr...


Kunden-Service

Abo-Service 04761 - 99739
Anzeigen-Service 04761 - 9970