Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Lokalsport

Handballstars begeistern junge Fans

Uhr
Die Organisatoren der vom Bremervörder Handballförderverein durchgeführten Länderspiel-Fahrt nach Kiel: Matthias Duhme, Christin Duhme, Antje Dauber, Heiner Dauber (hintere Reihe von links) sowie (vordere Reihe von links) Julia Loznica, Christiane Schmidt und Jörg Schmidt.Fotos: bz

Kiel/Bremervörde. Diesen Tag werden knapp 80 Jugendhandballer des TSV Bremervörde nahezu aller Altersklassen bestimmt lange in Erinnerung behalten: Gemeinsam mit ihren Trainern, Eltern und Aktiven aus den Frauen- und Männer-Teams sowie auch nicht mehr aktiven TSVern machten sie sich am Sonntag auf den Weg nach Schleswig-Holstein, um in der Kieler Ostseehalle den WM-Länderspieltest Deutschland gegen Argentinien live zu erleben.

Drei Reisebusse mit annähernd 150 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen setzten sich am frühen Morgen von Bremervörde aus in Richtung schleswig-holsteinische Landeshauptstadt in Bewegung. Organisiert und finanziell unterstützt wurde der Ausflug vom Bremervörder Handballförderverein um dessen Vorsitzenden Matthias Duhme.

In Kiel traf die DHB-Auswahl zur Generalprobe für die am heutigen Donnerstag beginnende Weltmeisterschaft in Dänemark und Deutschland vor nicht ganz 10 000 Zuschauern auf Panamerika-Meister und Mitqualifikant Argentinien. 28:13 (Halbzeitstand 9:6) siegte das Team von Bundestrainer Christian Prokop nach 60 Minuten Spielzeit. Stimmung und Atmosphäre in der Halle waren eines WM-Gastgeberlandes dabei mehr als würdig.

Nach Abpfiff der Partie zeigten sich die Handball-Stars gewohnt „volksnah“, sodass die Jugendspielerinnen und -spieler des TSV von ihren Vorbildern das ein oder andere Autogramm ergattern oder mit ihnen eine Fotoaufnahme machen konnten; etwa mit dem derzeit weltweit wohl besten Linksaußen Uwe Gensheimer (Paris St. Germain), Kreisläufer Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar-Löwen) oder Rückraumspieler und Lokalmatador Steffen Weinhold vom deutschen Rekordmeister THW Kiel.

„Es war eine rundum gelungene und gut organisierte Fahrt, die allerbeste Werbung für den über Jahrzehnte schon über die Landesgrenze hinaus geachteten Handballstandort Bremervörde und somit ja auch ganz klar für den TSV Bremervörde war. Schön, dass es engagierte Ehrenamtliche gibt, die mit viel Herzblut und nicht selbstverständlichem zeitlichen Aufwand bei der Sache sind, um insbesondere den Nachwuchsspielern dieses Erlebnis bieten zu können“, brachte es der mitgereiste Vater zweier Jugendspieler im Gespräch mit der BZ-Sportredaktion auf den Punkt.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.

RUNDSCHAU & SONNTAGSJOURNAL

DIGITALE BEILAGEN

SERVICE

Wir über uns
Unser Verlagsgebäude in Bremervörde

In unserem Verlagsgebäude mitten in Bremervörde in der Marktstraße wird die Bremervörder Zeitung produziert. Ansprechpartner aus den verschiedenen Abteilungen wie der Redaktion und dem Anzeigenbereich finden Sie hier. Mehr...


Kunden-Service

Abo-Service 04761 - 99739
Anzeigen-Service 04761 - 9970