Lokalsport

Tennis-Herren 40 feiern Meisterschaft

Uhr
Das Bremervörder Meisterteam mit Sascha Lieschewski, Karsten Christiansen, Heiko Schröder, Eike Kohlmetz-Jebram, Markus Hilken und Ingo Burfeind.

Bremervörde. Die erste Herren- 40-Mannschaft des Tennisvereins Grün Weiß Bremervörde ist souverän Meister in der Bezirksliga geworden. Das Team schaffte den Aufstieg in die Verbandsklasse ohne Niederlage.

Vier Siege – ein Remis
Hatte die Saison gegen den Tabellenzweiten Scheeßel noch mit einem Remis begonnen, konnten danach alle anderen Spiele gegen die Mannschaften aus Hollenstedt, Hittfeld, Düring und Hammah klar gewonnen werden.

„Wie schon in der Vorsaison, wo wir denkbar knapp den Aufstieg verpasst haben, konnten wir unsere Gegner aufgrund unserer sehr ausgeglichenen Mannschaft stets beherrschen. Wir hoffen, nach dem Aufstieg in die Verbandsklasse auch dort im nächsten Jahr eine gute Rolle zu spielen“, sagte Mannschaftsführer Markus Hilken. Neben Hilken trugen Eike Kohlmetz-Jebram, Markus Hilken, Heiko Schröder, Karsten Christiansen, Ingo Burfeind und Sascha Lieschewski zum Erfolg bei. (bz)

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.