Donnerstag, 05. August 2021

Ab 8. März Corona-Impfung vor Ort

Schon lange wollte der Flächenlandkreis Rotenburg Alternativen zum Impfzentrum Zeven schaffen. In zwei Kommunen wird es sie ab 8. März geben. In Visselhövede und Oerel starten dann Vor-Ort-Impfungen.

Landrat Hermann Luttmann (CDU) versprüht beim Online-Pressegespräch deutlich mehr Zuversicht als manches Mal zuvor. Das Corona-Management gehe vor Ort auf – das ist die Botschaft, die von der Verwaltung stets mittransportiert wird, und die von Chris Knoblauch verkörpert wird. Der Krisenstab-Leiter macht klare Ansagen, redet nicht drumherum, und stellt zur Initiative der dezentralen Impfungen klar: Wenn ab 8. März in Zeven die Zweitimpfung für die über 80-jährigen Bewohner des Landkreises beginnt, will man sich vor Ort um jene kümmern, die bislang keine Termine bekommen haben oder die lange Fahrt nach Zeven scheuen. Stattfinden sollen die Vor-Ort-Impfungen in der Samtgemeinde Geestequelle und in der Stadt Visselhövede.

Related Articles

Letzte Artikel