Dienstag, 20. April 2021

Die Wildschweine kommen

Tierischer Besuch sorgt dieser Tage für Unmut bei Gartenbesitzern aus Bremervörde. Eine Rotte Wildschweine quert offensichtlich schwimmend die Oste und sorgt für Schäden auf Grundstücken in Flussnähe.

Im Bremervörder Waldgebiet Vorwerk mit der Nähe zum Schilfufer der Oste fühlen sie sich wohl: Zwei Rotten mit gut einem Dutzend Wildschweinen. Doch in den vergangenen Tagen machen sie wiederholt „Ausflüge in die Stadt“, schwimmen durch die Oste und sorgen für Schäden in den Vorgärten der Stadtbewohner – zum Beispiel bei Bernd Hector an der Straße Brunsburg. Was ihn besonders ärgert: Offenbar werden die Wildschweine auch noch von achtlos oder sogar bewusst weggeworfenen Lebensmittelabfällen regelrecht angelockt. Landesforsten und Jägerschaft sind alarmiert: Es besteht die Gefahr der Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest.

Related Articles

Letzte Artikel