Samstag, 27. November 2021

Heute DEHOGA-„Demo“ in Bremervörde

Eine Demo wurde nicht erlaubt. Deshalb finden sich die Gastronomen der Region am Dienstag um 12 Uhr zu einer Versammlung am Kreishaus Bremervörde ein. Die Forderung: eine Wiedereröffnung zum 1. April.

Für viele gastronomische Betriebe geht es nach fast einem Jahr Pandemie ums wirtschaftliche Überleben. Am Montag hat der DEHOGA-Landesverband Niedersachsen in Hannover eine Resolution mit der Forderung nach Wiedereröffnung an Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann übergeben. Am heutigen Dienstag, 12 Uhr, zieht der Bremervörder DEHOGA-Kreisverband mit einer Versammlung vor dem Kreishaus der Ostestadt nach.

Mit der Versammlung will der Kreisverband des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) den Forderungen des Landesverbandes auf lokaler Ebene Nachdruck verleihen. Der Kreisvorsitzende Holger Gehrmann aus Selsingen wiederholt das, was auch in der Resolution an Wirtschaftsminister Althusmann steht: „Nach fast 25 Wochen Lockdown ist das Gastgewerbe trotz staatlicher Unterstützung wirtschaftlich am Ende.“

Related Articles

Letzte Artikel