Dienstag, 20. April 2021

Vermisste 75-jährige Seniorin aus Bremervörde lebt

Erleichterung bei Rettern und Angehörigen: Die seit Sonntag vermisste Seniorin (75) aus Bremervörde wurde am Dienstag nahe der Ostestadt aufgefunden. Eine Zeugin entdeckte die Frau auf einem Waldweg.

Die Frau wurde am Vormittag im Gebiet Tinste aufgefunden. Ihr soll es laut der Polizei den Umständen entsprechend gut gehen.

Eine Autofahrerin wurde gegen 10 Uhr in Tinste, einer kleinen Ortschaft bei Mulsum im Landkreis Stade, auf die Seniorin aufmerksam. Nach Angaben der Zeugin sei die ältere Dame ohne Schuhe und Socken zu Fuß unterwegs gewesen. Besorgt sprach die Frau die 75-Jährige auf ihr Befinden an. Sie habe sofort mit ihrem Namen geantwortet und angegeben, sehr erschöpft zu sein. Im Wagen der Zeugin wurde auf das Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei gewartet. Der Rettungswagen brachte die 75-Jährige in das Elbe Klinikum nach Stade. (bz/mib)

Related Articles

Letzte Artikel