Dienstag, 20. April 2021

SPD ohne Bürgermeister-Kandidat

Die Katze ist aus dem Sack: Die SPD geht ohne eigenen Kandidaten in die Bremervörder Bürgermeisterwahl. Stattdessen wollen die Sozialdemokraten den parteilosen Michael

Hannebacher unterstützen.

Der Wettstreit um den Posten als nächster Bremervörder Bürgermeister bleibt damit ein Dreikampf zwischen Stefan Imbusch (CDU), Jochen Hake (Grüne) und Hannebacher. Nach monatelanger Kandidatensuche hat die SPD bestätigt, keinen eigenen Bewerber ins Rennen zu schicken. Stattdessen sprechen die Sozialdemokraten eine Wahlempfehlung für den parteilosen Bewerber aus..

Nach Gesprächen mit allen drei Bürgermeisterkandidaten steht die Präferenz der Sozialdemokraten fest:Michael Hannebacher ist ihr Favorit. Im Vorstand des SPD-Ortsverbandes und in der Stadtratsfraktion sei man einhellig dieser Meinung gewesen, betont Lars Lust, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat. Die Parteimitglieder seien am Wochenende diesbezüglich informiert worden.

Related Articles

Letzte Artikel