Donnerstag, 05. August 2021

Über 5000 Spritzen pro Woche

Der Landkreis Rotenburg hat eine erste Bilanz für das Impfzentrum Zeven gezogen.Bisher wurden insgesamt 26603 Impfungen verabreicht. Elf Prozent der Kreisbewohner haben ihre Erstimpfung erhalten.

Bis Mittwoch wurden 17756 Menschen mit einer Erstimpfung sowie 8847 Menschen mit einer Zweitimpfung versorgt. Damit sind rund elf Prozent der Landkreisbevölkerung zumindest einmalig geimpft worden, 5,4 Prozent erhielten bereits ihre Zweitimpfung.

„Es wurden bislang vor allem Personen aus der besonders vulnerablen Priorität 1 der Corona-Impfverordnung geimpft sowie besonders gefährdete Personengruppen aus Arztpraxen, Pflegeheimen, Krankenhäusern, den Grundschulen und Kitas, die einer besonderen Infektionsgefahr ausgesetzt sind“, teilt Gerd Hachmöller, Leiter der Stabsstelle Kreisentwicklung, mit. (bz/cb)

Vorheriger ArtikelBariton begeistert Publikum
Nächster ArtikelWarten auf den Mittwoch

Related Articles

Letzte Artikel