Dienstag, 26. Oktober 2021

„FrauenZimmer“ jetzt eigenständiger Verein

Bremervörde. Am Anfang war die Idee. Inzwischen ist das „FrauenZimmer“ ein eigenständiger Verein. Im Oktober hatte das Finanzamt der Gruppe die Gemeinnützigkeit bestätigt und eine zeitnahe Vereinsgründung empfohlen. Alles war bereit, da wurde der zweite Lockdown ausgerufen. Die geplante große Gründungsversammlung fiel aus. Über die Entwicklung seither und die Pläne für die Zukunft informiert der Vorstand des noch jungen Bremervörder Vereins nun in einer Pressemitteilung.

Mit Masken und offenen Fenstern sei der Verein am Vorabend des zweiten Lockdowns gegründet worden. Noch immer können persönliche Begegnungen, Gesprächskreise und Gruppenangebote coronabedingt nicht stattfinden, doch der Vorstand findet es an der Zeit, die neu gewonnene Eigenständigkeit publik zu machen.

Die Wahlen auf der Gründungsversammlung Ende Oktober erfolgten allesamt einstimmig. Vorsitzende ist Anna-Maria von Appen, auf deren Initiative hin das Projekt „FrauenZimmer“ überhaupt erst in Gang gekommen ist. Stellvertretende Vorsitzende ist Heike Schönemann, Schatzmeisterin Marlies Flügge. Zur Schriftführerin wählte die Versammlung Michaela Holst-Burmester. Beisitzer sind Marianne Heidemann, Günther Hahn, Martina Eijssen-Bondzio, Elke Schmedes und Elfriede Peter.

Bislang war das „FrauenZimmer“ als Gruppe unter dem Dach des Bremervörder Kultur- und Heimatkreises (KuH) angesiedelt. „Wir danken dem Verein namentlich dessen Vorsitzenden Manfred Bordiehn für die Starthilfe und Unterstützung, die den Schritt in die Eigenständigkeit überhaupt erst ermöglicht haben“, betont der Vorstand.

Ziel des „FrauenZimmers“ ist es auch nach der Vereinsgründung, für Frauen unabhängig von Alter, Kultur, Religion und sozialem Status einen Ort der Begegnung zu schaffen. „Seit Beginn des Projekts haben sich schon viele Kontakte, Freundschaften und Initiativen ergeben. Unser gemeinsamer Nenner ist, über die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft nachzudenken und ins Gespräch zu kommen“, heißt es weiter.

Related Articles

Letzte Artikel