Samstag, 25. September 2021

Rosen und Lob zum Abschied

Die Selsinger Landfrauenvorsitzende Susanne Heins aus Rockstedt hat am Montag nach zwölf Jahren Amtszeit Abschied genommen. Mit Katja Bredehöft aus Fehrenbruch kürten die Landfrauen eine Nachfolgerin.

„Schön Euch zu sehen“, rief Susanne Heins den rund 90 Besucherinnen der Mitgliederversammlung im „Selsinger Hof“ zu. „Wir feiern sozusagen Premiere. Es ist die erste Veranstaltung seit dem 29. Februar 2020.“ Die Vorsitzende dankte allen Beteiligten, dem Verein in der Corona-Zeit die Treue gehalten zu haben.

Überrascht war sie vom Besuch der Vizepräsidentin des Landfrauen-Landesverbandes, Dörte Stellmacher. Die zweite Überraschung folgte, als die Vorstandskolleginnen Katja Bredehöft und Susanne Detjen das Wort ergriffen, eine Geschichte vortrugen und dazu passend jedes Mitglied der scheidenden Vorsitzenden eine Rose zukommen ließ. „Vielen Dank für alles, was Du für uns getan hast“, so Katja Bredehöft.

Die Landfrauen applaudierten lange und bedachten Susanne Heins mit stehenden Ovationen. „Ich habe das total gerne gemacht“, betonte sie und bekannte lachend, sie möge eigentlich keine Überraschungen.

Related Articles

Letzte Artikel