Mittwoch, 08. Dezember 2021

„Du hast Gnarrenburg vorangebracht“

Große Feier im Bürgerhaus: Mit jeder Menge Lob ist am Dienstag Gnarrenburgs Gemeindebürgermeister Axel Renken nach 15 Jahren aus dem Amt verabschiedet worden. Am Sonntag endet die Ära offiziell.

„Du hast immer klare Kante gezeigt, ohne auf die eigenen oder die persönlichen Befindlichkeiten des Gegners Rücksicht zu nehmen, was aber auch Nehmerqualitäten erfordert.“ So charakterisierte Ortsbürgermeister Ralf Rimkus (SPD) den politischen Menschen Renken, der bereits vor 30 Jahren in die Fußstapfen seines Vaters Hans Renken trat und sich für die SPD ehrenamtlich im Gemeinderat engagierte. „Unterschiedliche Meinungen gehören nun einmal zum politischen Alltag. Man hat in der Sache gestritten, aber man konnte sich immer wieder ins Gesicht gucken oder auf ein Bier treffen“, sagte Rimkus über das „Alphatier“ Renken. „Du konntest zuhören und hattest immer eine Lösung parat. Das hat mich immer beeindruckt. Die Gemeinde verliert ein politisches Urgestein. Du hinterlässt große Fußspuren“, gab er Renken mit auf den Weg und überreichte augenzwinkernd für den Ruhestand „im Garten und Landschaftsbau“ eine kleine Schaufel für große Einsätze im heimischen Garten, eine schmucke Findorff-Taschen-Uhr und eine „nicht übertragbare Dauerkarte“ für den Erntewagen der Ortschaft Gnarrenburg.

Vorheriger ArtikelMusik bei Kerzenschein
Nächster ArtikelRenken feierlich verabschiedet

Related Articles

Letzte Artikel