Mittwoch, 08. Dezember 2021

Bremervörder C-Jugend feiert zweiten Saisonsieg

Bremervörde. Die C-Jugendhandballerinnen des TSV Bremervörde haben ein ausgeglichenes Punktekonto nach zuletzt zwei Auswärtsspielen. Der Oberligist gewann am Wochenende beim MTV Rosdorf mit 22:19. Zuvor hatte das Team knapp mit 18:19 bei Komet Arsten verloren. Am Sonntag (17 Uhr) geht es gegen Hannover-Badenstedt.

Die Stimmung auf der langen Rückfahrt war ausgelassen. Die jungen Bremervörderinnen feierten in Rosdorf bei Göttingen ihren zweiten Saisonsieg. Danach sah es zur Pause noch nicht aus, denn die Gäste lagen guter Leistung nach 25 Minuten mit 8:11 hinten. Im zweiten Durchgang drehten die TSV-Mädchen dann richtig auf. Mit dem 13:12 sorgte Andra Wagner für die erste Führung, die auf 16:13 ausgebaut und ins Ziel gebracht wurde. „Die Mädels haben heute gezeigt, dass sie mit viel Spaß am Handball auch zwei super Halbzeiten spielen können. Ich bin sehr stolz auf die Spielerinnen“, sagte Trainerin Sylvana Zasendorf-Motzkus.

Anders rum lief es in Arsten. Dort war der TSV im ersten Durchgang das bestimmende Team und ging mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Kabine. Die Verletzung einer Rückraumspielerin brachte das Team dann aus dem Rhythmus. Arsten holte auf und drehte schließlich die spannende und enge Partie.

TSV (beide Spiele): Sabrina Ardeleanu; Mila Holst (5), Marielle Heidhoff (3), Siva Dieckmann (3), Andra Wagner (8), Maria Martyn (5/2), Inja Motztkus (5), Neela Keitsch (11/1), Emma Cordes, Melina Fischer, Lara Fischer. (mib)

Related Articles

Letzte Artikel