Mittwoch, 08. Dezember 2021

Neuer Spielplatz in Oerel eingeweiht

In der Eichenstraße in Oerel ist ein neuer Spielplatz eingeweiht worden. Vor allem die Kinder aus dem Neubaugebiet „Achtern Sprüttenhus“ dürften sich über die neuen Spielgelegenheiten freuen.

Die Gemeinde hat das Grundstück und 3.000 Euro zur Beschaffung von Spielgeräten zur Verfügung gestellt. Auch die Firmen BNG, Viebrock Allermann, die Oereler Wärme GbR, die Raiffeisenwarengenossenschaft Heinschenwalde, die Volksbank und das Steuerberatungsbüro Roggenkamp-Blank spendeten Geld für die insgesamt rund 8.000 Euro teure Ausstattung.

Die Idee, die Eichenstraße und das angrenzende Neubaugebiet mit einem Spielplatz aufzuwerten, hatte Julia Lippert. Sie und andere engagierte Eltern warben bei den Betrieben Spenden ein und erledigten den Aufbau der Spielgeräte in Eigenleistung.

Jetzt sind die Arbeiten abgeschlossen: der Spielturm und anderes Gerät stehen, und nicht nur die Kinder freut es. Oerels Bürgermeister Marco Noetzelmann sprach bei der Inbetriebnahme des Platzes von einer „auskömmlichen Ausstattung“. (fs)

Related Articles

Letzte Artikel