Sonntag, 03. Juli 2022

HSC lässt Sarrasch nach Lohne ziehen

Heeslingen. Einer kommt, einer geht: Nach der Verpflichtung von Fabio Dias vom Regionalligisten SV Drochtersen/Assel (wir berichteten) vermelden die Oberliga-Fußballer des Heeslinger SC den sofortigen Wechsel von Phil Sarrasch zum Ligarivalen Blau-Weiß Lohne. Im November habe der 21-jährige Außenspieler, der 2020 aus der U19 des Niendorfer TSV gekommen war, die Heeslinger informiert, dass er im Sommer den Verein verlassen wolle.

„Jetzt hat er uns überraschend mitgeteilt, dass er schon im Winter diesen Wechsel vollziehen möchte“, berichtet der Club auf Facebook und Instagram. „Phil hat für uns eine gute Hinrunde gespielt. Insbesondere in den Heimspielen wurde er zum Publikumsliebling und hat entscheidende Tore gemacht und vorbereitet“, meint Teammanager Carsten Schult. Nach Gesprächen mit den Lohnern und dessen Trainer Henning Rießelmann habe er die Freigabe erhalten. Sarrasch war in dieser Saison zu 16 Oberliga- und drei Pokaleinsätzen gekommen und hatte fünf Tore erzielt.

„Ich freue mich riesig, ab sofort bei BW Lohne zu spielen. Jetzt möchte ich mich so schnell wie möglich ins Team integrieren und hoffe, dass ich der Mannschaft, die ein sehr starkes Niveau hat, im Aufstiegsrennen helfen kann“, wird Sarrasch in den Sozialen Medien des Clubs aus dem Kreis Vechta zitiert. „Phil ist ein Wunschspieler von uns“, erklärt wiederum Trainer Rießelmann. „Er ist sehr dynamisch, dribbelstark und zudem flexibel einsetzbar.“ (rk/maf)

Related Articles

Letzte Artikel