Donnerstag, 06. Oktober 2022

Orga-Team freut sich auf die Premiere

Bremervörde. Die Organisatoren lassen sich nicht entmutigen und nehmen einen neuen Anlauf: In diesem Sommer soll in Bremervörde endlich der erste Triathlon stattfinden. Nach coronabedingten Absagen in 2020 und 2021 laufen die Planungen für die Premiere der sportlichen Großveranstaltung. Im dritten Anlauf soll es endlich klappen. Der „1. Oste-Triathlon“ ist für den 25. Juni geplant.

City- und Stadtmarketing-Verein sowie Triathlonverband hoffen und setzen darauf, dass die Pandemie-Einschränkungen im Sommer 2022 nur noch eine geringe Rolle spielen werden und das Projekt Oste-Triathlon endlich in die Tat umgesetzt werden kann. „Wissend, dass es wahrscheinlich Corona-Auflagen geben wird, wollen wir den Oste-Triathlon veranstalten. Wir sind guten Mutes, dass es klappen wird“, sagen die Organisatoren Silke Lorenz, Theresa Borgardt und Thomas Wagner, die sich über weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer freuen würden.

„Helfer-Shirt“ als Dankeschön

Etwa 100 Freiwillige werden benötigt, um den Triathlon reibungslos über die Bühne zu bekommen. Als Dankeschön erhält jeder Ehrenamtliche ein „Helfer-Shirt“, während sich die Teilnehmer auf ein „Finisher-Shirt“ freuen dürfen. Interessierte und auch diejenigen, die sich ihre Unterstützung bereits zugesagt hatten, werden gebeten, sich noch einmal per E-Mail beim Orga-Team zu melden (info@oste-triathlon.de). Für Mai ist ein Helfertreffen am Vörder See geplant.

Das Interesse der Sportlerinnen und Sportler aus ganz Norddeutschland ist weiterhin da. Der Großteil der für 2020 und 2021 angemeldeten Einzelstarter haben sich nach den Absagen auf 2022 umschreiben lassen, statt sich ihre Meldegebühr erstatten zu lassen und wollen am 25. Juni bei der Bremervörder Premiere dabei sein. Es gibt aber noch einige Restplätze. Das Meldetool wird am heutigen Samstag geöffnet. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage des Stadtmarketingvereins: www.oste-triahlon.de.

Deutlich größer als im Einzel sind die Kapazitäten in den Staffelwettbewerben. Hier stehen noch genügend Startplätze für Firmen, Vereine oder Familien zur Verfügung. Auch ein prominenter Sportler hat für 2022 zugesagt. Triathlon-Ikone Lothar Leder wird im Staffelwettbewerb für die Firma Best starten. Moderiert wird die Veranstaltung von Marc Lorenz, Sohn des ehemaligen Werder-Fußballers und Nationalspielers Max Lorenz.

Auch für Einsteiger

Beim Oste-Triathlon gibt es insgesamt 500 Startplätze in den Kategorien „Profis“ (sogenannte Startplatz-Inhaber), den Volkstriathleten sowie den Staffeln für Firmen/Institutionen, Familien- und Vereine. Die Distanzen sind auch für Triathlon-Neulinge machbar. Es werden 400 Meter geschwommen, 20 Kilometer Rad gefahren und fünf Kilometer gelaufen.

Die Bedingungen für einen Triathlon in der Ostestadt sind wie dafür gemacht. Der Stadtmarketingverein: „Bremervörde bietet mit dem Vörder See und der Naturlandschaft entlang der Oste perfekte Voraussetzungen für einen Triathlon.“

Geschwommen wird im See, die Radstrecke führt von dort aus über Iselersheim und Ostendorf zurück nach Bremervörde, bevor es auf die Laufrunde am See entlang, zum Hafen und in den Auepark zurück ins Ziel auf den Barther Wiesen geht.

www.oste-triathlon.de

Related Articles

Letzte Artikel