Donnerstag, 29. September 2022

100-jährige Camperin feiert Geburtstag

Inmitten ihrer Kinder, Enkel und Urenkel hat Martha Röhrs aus Hipstedt jetzt ihren 100. Geburtstag gefeiert. Die rüstige Jubilarin freute sich über die große Geburtstagsrunde und genoss den Trubel.

„In die Zeitung möchte ich eigentlich gar nicht, aber nun man los“, lacht sie im Gespräch mit der BZ. Enkelin Bianka Blume hatte sich in der Redaktion gemeldet und zum außergewöhnlichen Geburtstag eingeladen.

Die Feier findet im Rittergut in Poggemühlen statt. Oma Martha ist topfit und erzählt nun doch gern aus ihrem Leben. 1922 wurde sie in Hipstedt geboren. Als junge Frau lernt sie ihren ersten Ehemann kennen. Sie zieht zu ihm nach Dessau, bekommt 1943 Tochter Margot und muss dann einen ersten großen Schicksalsschlag verkraften: Ihr Mann stirbt 1944 im Zweiten Weltkrieg in Serbien.

„Direkt nach der Hochzeit musste er weg, und ich sah ihn nie wieder. Es gab nur eine Mitteilung, dass er verstorben ist“, erzählt sie traurig. Martha kehrt mit Tochter Margot zu ihren Eltern nach Hipstedt zurück. Die Familie ist groß. Martha hat zwölf Geschwister.

1949 heiratet die junge Witwe Wilhelm Röhrs aus Volkmarst. Sie bekommen zwei weitere Töchter, Erika und Waltraud.

Related Articles

Letzte Artikel