Donnerstag, 06. Oktober 2022

„Wir sind eine große Handball-Familie“

Bremervörde. Der Förderverein Handball Bremervörde und die Handballabteilung des TSV Bremervörde haben insgesamt 251 Pullover für ihre aktiven Sportlerinnen und Sportler angeschafft. Mit Hilfe einer finanziellen Förderung durch den Förderverein konnten zu sehr günstigen Bedingungen einheitliche Hoodies gekauft und jedem Mitglied ausgehändigt werden.

130 Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen im Dezember zusammen, um sich gemeinsam bei allen ehrenamtlich Aktiven zu bedanken, und um zumindest einen kurzen gemeinsamen corona-konformen Moment in der Sporthalle zu haben. Bekanntlich ruht der Ball aufgrund der aktuellen Situation in den Kindermannschaften teils seit Mitte Dezember.

„Die Vorfreude auf das nächste Training und die Spiele ist sowohl bei den Kindern als auch den Erwachsenen groß. Wir möchten unseren Sport unbedingt so schnell wie möglich, aber auch relativ sicher, wieder ausüben und leben. Diese Aktion zeigt, dass wir eine große Familie sind und einfach gemeinsam Spaß haben wollen an unserem Sport,“ erklärt Handball-Abteilungsleiterin Sandra Pragmann.

Aktuell sieht es so, dass ab Mitte Februar die Spiele auf Regionsebene wieder starten können. Wie und in welchem Modus, das wird sich frühestens Anfang Februar klären. In den höheren Ligen auf HVN-Ebene ist der Spielbetrieb bereits gestartet, durch viele Corona-Infektionen fallen aber zumeist die Spiele aus oder werden verlegt. „Unsere Priorität liegt auf der Gesundheit aller Beteiligten, an zweiter Stelle steht dann erst der Sport. Wir geben unser Bestes, damit sich bei uns im Trainings- oder Spielbetrieb möglichst keine Spielerinnen und Spieler infizieren“, so Sandra Pragmann zur aktuellen Lage.

Related Articles

Letzte Artikel