Samstag, 01. Oktober 2022

Helfertreffen und Tipps zur Radstrecke

Bremervörde. Die Triathlon-Premiere rückt näher, da wird es Zeit für ein erstes Treffen der Helferinnen und Helfer. Am Sonnabend, 23. April, ab 10 Uhr wollen die Veranstalter den Ehrenamtlichen am „Haus am See“ erste Infos zu den Abläufen und Aufgaben beim 1. Oste-Triathlon Ende Juni in Bremervörde geben. Außerdem können Teilnehmer unter Anleitung die Radstrecke abfahren.

„Wir werden kurz und knackig über die Veranstaltung selbst sowie über verschiedene Aufgaben vor, während und nach dem Triathlon informieren“, erklären die Organisatoren vom City- und Stadtmarketingverein. Sie wünschen sich eine Rückmeldung der Interessierten und hoffen außerdem auf weitere Unterstützer der Großveranstaltung am 25. Juni, die wegen Corona zweimal verschoben werden musste. „Gebt uns bitte eine Antwort, ob ihr beim Helfertreffen dabei sein könnt. Auch können weitere interessierte Helferinnen und Helfer sich anmelden oder einfach vorbeikommen“, so Thomas Wagner (Telefon 0178-9051991).

In Zusammenarbeit mit der Radsportabteilung des TSV Bremervörde gibt es am Samstag das Angebot, die 25 Kilometer lange Radstrecke kennenzulernen. Der Spartenvorsitzende Michael Schmitz ist selbst vor Ort und informiert Interessierte, die sich auf den Triathlon vorbereiten. Treffen ist um 10 Uhr („Haus am See“/Ecke Fresenburg).

„Die erste Runde wird langsam und gemütlich sein. Eine zweite oder dritte Runde kann dann jeder in seinem Tempo fahren. Und ganz wichtig: Man braucht kein Rennrad“, erklärt Schmitz, der Interessierte auch gleich zum Training der Radsportler einlädt. Die Gruppe trifft sich immer mittwochs um 18 Uhr am Bremervörder Hafen. (mib)

Related Articles

Letzte Artikel