Samstag, 28. Mai 2022

Schritt in Richtung Normalität

Bremervörde. Ein Stück Normalität nach einem von pandemiebedingten Einschränkungen geprägten Winter: Dicht gedrängt schoben sich die Besucher des Bremervörder Frühjahrs-Ladenhütermarktes, der gepaart mit einem Flohmarkt und einem verkaufsoffenen Sonntag stattfand, gestern durch die Bremervörder Innenstadt.

Gute Laune in vielen Gesichtern – die Mehrzahl der Besucher hatte die FFP2-Masken in den Taschen gelassen – erfolgreiche Schnäppchenjäger, viele Familien mit Kindern und generell ein gemütliches Flanieren bei bestem Frühlingswetter: Nachdem lange auf Großveranstaltungen verzichtet werden musste, war die freudige Grundstimmung in der Bremervörder Innenstadt deutlich spürbar.

Während im Bereich der Bahnhofstraße zahlreiche Flohmarktstände zum Stöbern und Feilschen einluden, lockten in der Markt-, Brunnen- und einem großen Abschnitt der Alten Straße zahlreiche Buden die Besucher an. Neben Warenangeboten wie Schmuck, Handwerk, Kleidung und Spielzeug kam auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz. (tb)

Related Articles

Letzte Artikel