Samstag, 28. Mai 2022

Fachinformatik an BBS Bremervörde vor dem Aus

Noch gehen Fachinformatik-Azubis in Bremervörde zur Berufsschule. Nach den Sommerferien müssen sie wohl nach Zeven fahren. Grund ist der Mangel an entsprechenden Lehrerkräften an den BBS Bremervörde.

Aus „personalorganisatorischen Gründen“, so heißt es im Amtsdeutsch, steht das Berufsschulangebot in Sachen Fachinformatik nach 20 Jahren in Bremervörde vor dem Aus. Seitens der Schulen, der Rotenburger Kreisverwaltung und Politik im Landkreis herrscht breite Einigkeit darin, dass der Bildungsgang angesichts seiner hohen Zukunftsbedeutung und mit Blick auf die Entwicklung der Digitalisierung mittelständischer und großer Handwerksbetriebe möglichst weiter im Landkreis angeboten werden sollten. Am Dienstag hat der Schulausschuss des Landkreises, der Träger der Berufsbildenden Schulen (BBS) in Zeven und Bremervörde ist, grünes Licht für den Umzug gegeben.

Related Articles

Letzte Artikel