Dienstag, 05. Juli 2022

„00-Stoll – ein Jahr ist nicht genug“

Bremervörde. Unbeschwerte Tage haben die Bremervörder Schützen bei ihrem Schützenfest gefeiert. Im Mittelpunkt stand natürlich Schützenkönig Michael Stoll, der sich bei launigen Gardegag in einen berühmten Geheimagenten verwandelte. Motto: „00-Stoll – ein Jahr ist nicht genug“.

Nach einer entspannten Vogelrichtfeier am Freitag (wir berichteten) geht es am Sonnabend wie in alten Zeiten zur Sache. Wichtigste Utensil aller Festgäste ist schon am frühen Morgen neben der Uniform die Sonnenbrille: Bei Kaiserwetter mit hochsommerlichen Temperaturen gilt es, alle Umzüge zu meistern, ohne ins Schwitzen zu kommen. Sonntag ist das Wetter zwar durchwachsen, die Stimmung aber umso besser, was nicht zuletzt mit dem lustigen Gardegag zu tun hat. Die ersten neuen Majestäten stehen auch bereits fest – wir berichten ausführlich in der Print- und ePaper-Ausgabe. Heute Nachmittag wird der Nachfolger von König Stoll ermittelt. Ab 16.30 Uhr wird mit dem Königsschuss gerechnet.

Related Articles

Letzte Artikel