Sonntag, 29. Januar 2023

„De ole Wiehnachtsmaakt“ feiert Comeback

Der Duft von frischem Tannengrün, von Kerzenwachs und den typischen Zutaten für Plätzchen und Punsch wird ihn ankündigen. Eröffnet aber wird „De ole Wiehnachtsmaakt“ am 1. Dezember um 15 Uhr. Von Donnerstag bis Sonntag sind alle eingeladen, sich in und rund um die St.-Liborius-Kirche in Bremervörde gemeinsam auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Dazu haben der Bremervörder City- und Stadtmarketingverein (BCSM) und die St.-Liborius-Kirchengemeinde gemeinsam ein Programm zusammengestellt, dass den Besucherinnen und Besuchern des „Olen Wiehnachtsmaaktes“ jede Menge zu bieten hat. Dabei wurden die Zeiten aufeinander abgestimmt, „um möglichst Überschneidungen zu vermeiden“, betont BCSM-Managerin Bärbel Hensel.

Die Buden rund um die Kirche aind aufgebaut, auch das Karussell hat schon seinen Platz gefunden. Unter anderem werden gebrannte Mandeln und Quetschpommes angeboten, es gibt Punsch und Glögg.

Related Articles

Letzte Artikel