Sonntag, 14. April 2024

AG „Vörder FilmTheater“ startet durch

Der Kultur- und Heimatkreis (KuH) sorgt dafür, dass Filmfreunde in Bremervörde einmal im Monat wieder ein Kinoerlebnis mit allem Drum und Dran genießen können. Am Sonnabend, 28. Januar, startet die Vörder FilmTheater-AG des KuH an historischer Stätte mit ihrem Filmprogramm im Ludwig-Harms-Haus (LHH). Startfilm ist „A Star is born“ (Einlass ab 19.30 Uhr).

Sorgfältig checkt Hansi Luettke einen Getränkehalter an der Bestuhlung, sichtet die Haken für das große Werbebanner am Haupteingang und hat auch sonst alles im Blick, was für perfekte Kinoatmosphäre nötig ist, die seit vielen Jahren von Filmfreunden im Vörder Land schmerzlich vermisst wird.

„Und hier kommt der Süßigkeiten- und Getränkestand hin“, erzählt der stellvertretende KuH-Vorsitzende, der die neue FilmTheater-AG leitet. „Auch ein roter Teppich, ein Gong zum jeweiligen Filmstart und eine Popcorn-Maschine dürfen nicht fehlen“, schmunzelt der Film-Fan, dessen Lieblingsfilm „Basic Instinct“ ist.

Wie „richtiges Kino“ geht, weiß Luettke sozusagen aus dem Effeff: Von 1989 bis 2001 arbeitete er als Vertreter des Pächters in der Brunnenstraße an der Kasse des Vörder Kinos, mit dem viele Filmfans aus der Region unvergessene Filmabende verbinden.

Related Articles

Letzte Artikel