Sonntag, 19. Mai 2024

TSV Bremervörde: Klassenerhalt rückt in weite Ferne

Jetzt wird es ganz schwer: Der TSV Bremervörde hat das richtungsweisende Spiel gegen den SV Beckdorf verloren. Der Handball-Oberlist unterlag am Samstag vor mehr als 300 Zuschauern mit 33:38 (18:17). Statt den Abstand auf den Mitkonkurrenten auf zwei Punkte zu verkürzen, sind es für den Tabellenvorletzten jetzt sechs Zähler Rückstand auf Beckdorf und vier auf Oyten – bei noch fünf ausstehenden Partien. Die Bremervörde enttäuschten im Derby vor allem in der Defensive. Dabei gehörte Keeper Dennis Klingebiel neben Marvin Mühlmann (sechs Tore) und Justin Saul (7) noch zu den besten Spielern seiner Mannschaft. „Die bessere Mannschaft hat gewonnen“, so das Fazit von Coach Adnan Salkic, dessen Team die Hinrundenpartie noch für sich entschieden hatte. (mib)

Related Articles

Letzte Artikel