Freitag, 19. April 2024

Karlshöfen locker eine Runde weiter

Mit dem TSV Karlshöfen hat ein weiteres Team aus dem Nordkreis die nächste Runde des DFB-Kreispokals erreicht. Die „Kleeblätter“ gewannen mit 4:0 beim FC Rüspel/Weertzen.
Den Erfolg des Kreisligisten leitete Philipp Lampe mit einem Doppelpack ein. Er traf früh zum 1:0 (7.) und legte in der 34. Minute den Treffer zum 2:0-Pausenstand nach. Als Michel Stolzenberg nach knapp einer Stunde auf 3:0 erhöhte und ein FC-Spieler kurze Zeit später wegen Tätlichkeit mit Rot vom Platz musste, war die Partie gelaufen. Den 4:0-Schlusspunkt setzte Maurice Ruröde in der 89. Minute. Jan Schröder, der den urlaubenden Trainer Stephan Brodtmann vertrat, meinte zur Partie: „Es war kein schönes Spiel, und in der letzten Viertelstunde wurde es leider auch etwas hitzig. Wir haben gut begonnen, hätten es aber etwas souveräner zu Ende spielen können. Der Sieg ist aber verdient“. (mib)

Related Articles

Letzte Artikel