Donnerstag, 13. Juni 2024

Perfekter Start für den MTV Hesedorf

Der erste Tabellenführer der neuen Kreisligasaison heißt Hesedorf. Der MTV lieferte am Freitagabend eine starke Auftaktpartie ab und setzte sich völlig verdient mit 4:0 gegen die FSV Hesedorf/Nartum durch. Trainer Alexander Bube hatte nicht viel zu bemängeln.
Einen solchen Einstand wünscht sich wohl jede Mannschaft. Der MTV Hesedorf hatte gestern allen Grund, zufrieden zu sein. Das Team bot eine kompakte und bis zum Schlusspfiff von Schiri Bernd Rössel konzentrierte Leistung. Und ein Youngster freute sich ganz besonders. Sein erstes Herren-Kreisligaspiel meisterte Keeper Mattes Grimm mit Bravour.
Allerdings hätte es gleich zu Beginn auch anders laufen können. Die erste und lange Zeit einzige große Torchance hatte der Vorjahresdritte aus Hesedorf bei Gyhum. Nach Konter tauchte der junge Leon Pichler frei vor Grimm auf, beförderte den Ball allerdings aus wenigen Metern weit über den Kasten.
Wie es geht, zeigte knapp eine halbe Stunde später der erfahrene MTVer Eduard Kraft. Der älteste Spieler auf dem Platz brachte die Gastgeber mit der ersten Torchance mit 1:0 (35.) in Führung. Kraft traf nach Freistoß von Torben Baatz per Seitfallzieher.
In der zweiten Halbzeit demonstrierten die Gastgeber dann ihre Konterstärke. So traf Matheo Schulz in der 61. Minute zum 2:0. Nach Ballgewinn ging es blitzschnell über Frederic Meyer nach vorne. Der bediente Kristian Reitmann und der wiederum mustergültig den Torschützen. Elf Minuten später traf Schulz zum 3:0. Wiederum nach Konter legte diesmal Kapitän Richard Kubisch perfekt auf. Kurz vor Schluss sorgte Kubisch dann selbst nach Konter per Heber über Keeper Thore Lohmann für den 4:0-Schlusspunkt.
Coach Alexander Bube sowie rund 80 MTV-Fans waren zufrieden. „Wir haben sehr kompakt gespielt, kaum etwas zugelassen. Ein perfekter Abend. Jetzt können wir bestens gelaunt am Samstag den 30. Geburtstag von Sebastian Schlüter feiern“, meinte der Trainer.

Related Articles

Letzte Artikel