Mittwoch, 28. Februar 2024

Jahresauftakt: TSV Bremervörde bietet Ruder-Challenge für Frauen

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der TSV Bremervörde an der Deutschland weit stattfinden Women’s Rowing Challenge. Start war am Freitag, 5. Januar. Für Mädchen ab 10 Jahren und Frauen jeden Alters bietet die Ruderabteilung das Ruder-Event auf ihren Ergometern im Boots- und Vereinshaus am Gnattenberg an.
Nach Weihnachten und Silvester wieder Sport machen und dabei auch mal etwas Neues auszuprobieren – das können interessierte Frauen an vier Terminen im Januar jeweils freitags. Ergofahren ist Rudern auf dem Trocknen. Dabei werden alle Körperbereiche gefordert und gefördert. Beim ersten Termin wird nur mal „geschnuppert“: Acht Minuten Ergofahren, beim zweiten Event sind es 15 Minuten, dann 22 Minuten und schließlich eine halbe Stunde auf dem Ergo. „Aber keine Angst. Jeder Termin steht für sich, es gibt keine Verpflichtung, alle Tage wahrzunehmen. Und es entstehen keine Kosten“, schreibt der Verein. Im Gegenteil: Die Mitglieder der Ruderabteilung wollen ein wenig für ihren Sport werben und mit kleinen Snacks und Getränken die Zeit rund um die Challenge attraktiv gestalten. Neulinge auf dem Ruderergometer können sich die Bewegung bei anderen erst einmal anschauen und sie bekommen Tipps zum Bewegungsablauf.
Das Organisationsteam hofft auf eine rege Teilnahme an der Challenge, die im Bootshaus des TSV Bremervörde, Am Gnattenberg 7, jeweils freitags ab 17 Uhr bis etwa 19.30 Uhr stattfindet. Es bedarf keiner Voranmeldung. Für die Ruderabteilung des TSV Bremervörde besteht zudem die Chance, ein Ergometer zu gewinnen. Denn: Die Women’s Rowing Challenge ist vom Deutschen Ruderverband initiiert, und der verlost gemeinsam mit seinem Partner „Concept2“ ein solches Gerät unter allen teilnehmenden Vereinen. (bz/mib)

Related Articles

Letzte Artikel