Geestland

Kollision mit zwei Leichtverletzten auf der K66

Blaulicht

Zwei Personen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, der Schaden liegt bei rund 22.500 Euro. Foto: Mirgeler/dpa

Am Mittwoch, 10. Juli, gegen 15.30 Uhr wurden zwei Autofahrer bei einem Unfall auf der K66 zwischen Sievern und Debstedt verletzt. Das teilte die Polizei mit.

Ein 24-jähriger Bremerhavener wollte mit seinem Pkw von der Sieverner Friedhofstraße nach links auf die K66 in Richtung Debstedt abbiegen. Dabei übersah er den Pkw einer vorfahrtberechtigten 64-Jährigen aus der Wurster Nordseeküste, die in Richtung Sievern unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden.

Die K66 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme und der Reinigung gesperrt. Der Schaden wurde von der Polizei auf etwa 22.500 Euro geschätzt. (pm/skw)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

nach Oben