Cuxhaven

Vergewaltigung in Dorum: So lange muss der Angeklagte ins Gefängnis

Vergewaltigung und sexueller Missbrauch einer 16- und einer 14-Jährigen in Dorum wurden ihm vorgeworfen: Nun ist das Urteil gegen den 46-jährigen Angeklagten gefällt. Dabei blieb das Landgericht unter dem Strafmaß, das die Staatsanwaltschaft forderte.

Landgericht Stade von außen.

Das Urteil vor dem Landgericht Stade ist gefallen: Wegen Vergewaltigung – begangen vor rund zwei Jahren in der Gemeinde Wurster Nordseeküste – muss der Angeklagte jetzt ins Gefängnis. Foto: Algermissen

Das Verbrechen, dem sich der 46-jährige Angeklagte nach Auffassung des Gerichts schuldig gemacht hat, liegt mehr als zwei Jahre zurück. Schauplatz der Tat war Dorum in der Gemeinde Wurster Nordseeküste. Dort hat der Mann die eingeschränkte Willens- und Äußerungsfähigkeit der Opfer und deren schutzlose Lage ausgenutzt, um sexuelle Handlungen vorzunehmen, heißt es in einer Veröffentlichung des Landgerichts. Die zur Tatzeit 16-jährige junge Frau soll der Angeklagte vergewaltigt haben, so die Vorwürfe.

weiterlesen

Unser exklusives Angebot für Sie

BZPlus Logo

brv-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 Euro 0 Euro*


  • jederzeit umfassend informiert
  • 4 Wochen kostenlos lesen
  • monatlich kündbar
jetzt kostenlos testen

* Einmalig buchbar für Neu-Abonnenten, die sich erstmalig registrieren

Passend zum Artikel
nach Oben