Mittwoch, 27. Oktober 2021

Bundesweite Razzia gegen Schleuser

Basdahl. Im Rahmen bundesweiter Ermittlungen wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern hat die Polizei gestern Morgen auch ein Objekt in Basdahl durchsucht. Gegen 6 Uhr durchsuchten rund ein Dutzend Beamte der Bundespolizeiinspektion Bremen ein Gebäude an der Bundesstraße 71/74. Konkrete Angaben zum Ergebnis der Maßnahme in Basdahl und zum Stand der Ermittlungen machte die Bundespolizei auf Anfrage unserer Zeitung nicht.

Federführend an der gestrigen Aktion ist die Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Freiburg im Breisgau durchsuchten gestern insgesamt rund 200 Beamte mehrere Objekte in Berlin, Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen – darunter das in Basdahl. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft richten sich gegen insgesamt sechs Personen, die indische Staatsangehörige durch Schließung von Scheinehen nach Deutschland eingeschleust haben sollen.

Vorheriger ArtikelFrust auf den Ferienhöfen
Nächster ArtikelBundesweite Razzia

Related Articles

Letzte Artikel