Samstag, 18. September 2021

Landratskandidat auf Wanderschaft

Im Landkreis Rotenburg wurden 24 „Nordpfade“ mit großem Erfolg als Wanderwege etabliert. CDU-Landratskandidat Marco Prietz will jetzt zehn der Nordpfade wandern, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Los geht es am kommenden Freitag, 4. Juni, am Bullensee bei Rotenburg auf dem Nordpfad „Dör’t Moor“. „Frische Luft, klarer Kopf und gute Gespräche“, so beschreibt Prietz seine Erwartungen an die anstehenden Termine. Jeweils Freitagnachmittags wolle er auf rund zehn bis maximal 15 Kilometer langen Wanderungen die Schönheit der Natur des Landkreises genießen, engagierte Menschen aus den jeweiligen Gemeinden kennenlernen und Impulse für die Arbeit als Landrat mitnehmen.

Das einzigartige Umfeld der Termine sei in einem Wahljahr unter Pandemiebedingungen besonders geeignet. „Mit Abstand und im Freien ist ein sicherer Austausch unter allen Anwesenden möglich“, betont Prietz die Vorzüge des Formats.

Die genaue Ausgestaltung der Termine hängt von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens ab. Die ersten beiden Wanderungen bei Rotenburg am 4. Juni sowie Gnarrenburg am 11. Juni werden aus diesem Grund jeweils zunächst im kleinen Kreis mit hierzu eingeladenen Personen durchgeführt. „Ich bin aber optimistisch, ab dem 25. Juni die Wanderungen für alle Interessierten öffnen zu können“, so Prietz. Details werden rechtzeitig über die Presse sowie das Internet und die sozialen Medien veröffentlicht. (bz)

Vorheriger ArtikelBrand in Kinderzimmer
Nächster ArtikelNaturpark Teufelsmoor

Related Articles

Letzte Artikel