Dienstag, 26. Oktober 2021

Keine Punkte zum Selsinger Markttrubel

Selsingen. Kein Sieg zum Marktwochenende: Selsingens Fußballer musste gestern Abend eine verdiente 1:4-Heimniederlage gegen den MTV Riede hinnehmen. Die Euphorie der erfolgreichen ersten Wochen ist momentan ein bisschen verflogen, denn der Bezirksliga-Aufsteiger der Coronasaison 2019/20 war erst am Sonntag beim TV Sottrum mit 0:6 unter die Räder gekommen.

Von einer Überraschung unter Flutlicht wie kürzlich gegen RW Achim waren die Selsinger gestern Abend ein ganzes Stück entfernt. Nach verhaltener ersten Halbzeit, in der es der MTSV offensiv vergeblich vor allem mit „langen Bällen“ auf Marius Zeuschner versuchte, und dem 0:1-Pausenrückstand traute sich das Team zu Beginn der zweiten Halbzeit zwar deutlich mehr, doch mitten in der stärksten Phase der Gastgeber und einem Pfostenschuss von Lukas Schotmann (46.) machte der MTV Riede durch Lennart Schröder das 2:0 (59.). Der neue Tabellenzweite war damit nach einer Stunde auf einem guten Weg zum Auswärtssieg.

Die Gäste aus dem Kreis Verden, angefeuert von einer stattlichen Fangemeinde, hatten die Partie im ersten Durchgang deutlich bestimmt und bis zum Führungstreffer (36.) von Niklas Behn (Weitschuss ins obere Eck) eine ganze Reihe guter Chancen ausgelassen. Keeper Patrick Ehlers rettete unter anderem in der 16.-, 22.- und 32. Minute jeweils in höchster Not zur Ecke, sah später allerdings bei zwei Gegentreffern nicht wirklich gut aus. Ihn traf allerdings keinesfalls die Schuld an der Niederlage, denn die Selsinger standen in der Defensive ein ums andere Mal nicht gut und verloren wichtige Zweikämpfe.

Die Entscheidung fiel in der 75. Minute. Nach klasse Zuspiel in die Gasse von Luka Johanningmeier vollendete der eingewechselte Marvin Just per Flachschuss zum 0:3 gegen den aus seinem Kasten geeilten MTSV-Keeper. Zwar konnte direkt nach dem Anstoß Fabian Wodke auf 1:3 verkürzen, doch die anschließenden Bemühungen in Unterzahl (Gelb-Rot für Marek Schotmann) waren kaum mehr zwingend. Den Schlusspunkt durfte der MTV Riede mit dem 4:1 durch Just in der Nachspielzeit setzen.

Related Articles

Letzte Artikel