Dienstag, 26. Oktober 2021

Monika Blank für besonderes Engagement geehrt

Deinstedt. Nach einem Jahr Pause konnte der SV Deinstedt kürzlich wieder seine alljährliche Mitgliederversammlung in der „Alten Schule“ unter Einhaltung der geltenden Corona Auflagen ausrichten.

Neben den üblichen Wahlen (alle amtierenden Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt) standen zahlreiche Ehrungen auf der Tagesordnung. Weil im vergangenen Jahr keine Mitgliederversammlung abgehalten werden konnte, wurden alle Amtsperioden des Vorstandes um jeweils ein Jahr verlängert.

Für ihre Treue zum Verein wurden zahlreiche Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Jan Dirk Brandt wurde zum Sportler des Jahres 2020 gekürt. Seit 2014 ist er Sportwart Fußball und war in der Funktion zuvor als Stellvertreter aktiv. „Seine Zuverlässigkeit und ständige Einsatzbereitschaft im Vorstand und auch außerhalb des Spielfeldes wie zum Beispiel die Organisation des Zeltfestes, zeichnen ihn besonders aus“, heißt es von Vereinsseite. Seit einem Jahr leitet er nun außerdem als Spielertrainer die Fußballmannschaft. Bei seinem Vorgänger Adolf Brunkhorst, der das Team seit 2013 gecoacht hatte, sprachen Vorstand und Mitglieder ihren Dank aus.

Seit 25 Jahren im Amt

Für ihr außerordentliches Engagement wurde Monika Blank die Ehrenamtsurkunde des Deutschen Fußball-Bundes verliehen. Uwe Schradick, Kreisvorsitzender- und Ehrenamtsbeauftragter des NFV-kreises, übergab diese besondere Auszeichnung stellvertretend für den DFB. Seit 25 Jahren engagiert sich Monika Blank als 2. Vorsitzende im Verein. Sie übernimmt dabei zahlreiche Aufgaben, wie zum Beispiel den sonntäglichen Ausschank am Sportplatz. „Auch sonst ist sie als die gute Fee im Verein bekannt und auch für die Organisation in sämtlichen Bereichen nicht mehr wegzudenken“, hieß es in der Laudatio. Bei stehendem Beifall der Mitglieder nahm Monika Blank sichtlich gerührt Auszeichnung entgegen.

Related Articles

Letzte Artikel