Mittwoch, 25. Mai 2022

Testzentrum startet durch

In der Gemeinde Gnarrenburg gibt es seit Montag ein neues Testzentrum der DRK-Bereitschaft Bremervörde. Im Martin-Luther-Haus der Kirchengemeinde wird auch in „Randzeiten“ getestet.

Die Leitung vor Ort hat Jonathan Dadrat (DRK-Bereitschaft Bremervörde) übernommen. „Vorerst ist das Angebot bis zum 6. Februar geplant“, sagte gestern Stephan Jeschke, Sprecher des DRK-Kreisverbandes Bremervörde, auf BZ-Anfrage.

Wie berichtet, hatte sich Gnarrenburgs Gemeindebürgermeister Marc Breitenfeld um weitere Testkapazitäten bemüht – vor allem in den „Randzeiten“ und am Wochenende. Dafür ist jetzt gesorgt – und zwar montags bis mittwochs von 12 bis 14 Uhr und 17 bis 20 Uhr, donnerstags von 12 bis 14 Uhr und 18 bis 20 Uhr sowie freitags und samstags von 12 bis 14 Uhr und 17 bis 20 Uhr.

„Unsere Einsatzkräfte bieten Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 an. Der Abstrich wird aus dem vorderen Nasenbereich entnommen. Bereits 20 Minuten nach dem Abstrich erhalten die Getesteten das Ergebnis verschlüsselt per E-Mail. Warten vor Ort ist nicht erforderlich“, heißt es in einer Mitteilung des DRK-Teams. „Der kostenlose Bürgertest erfordert keine Terminbuchung, allerdings beschleunigt eine Buchung den Ablauf“, heißt es weiter in einer DRK-Veröffentlichung.

Wer sich anmeldet, erhält vom Testteam eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Angemeldete, die einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, werden gebeten, rechtzeitig zu stornieren, um den Termin für andere Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich zu machen. Da es sich bei Covid-19 um eine meldepflichtige Krankheit gemäß Infektionsschutzgesetz handelt, meldet die DRK-Bereitschaft – wie an allen Teststandorten – positive Testergebnisse dem Gesundheitsamt.

www.test-Gnarrenburg.de

Related Articles

Letzte Artikel