Samstag, 28. Mai 2022

DLRG-Ehrenamtliche helfen Geflüchteten

Seit Montag unterstützten Helfer der Bremervörder DLRG-Ortsgruppe ehrenamtlich beim Betrieb der Betrieb der Flüchtlingsnotunterkunft in Visselhövede. Und: Ihre Arbeitgeber zeigen sich dabei großzügig.

Zurzeit sind in Visselhövede noch keine Flüchtlinge untergebracht, sondern sie dient als Verteilzentren in die Kommunen, denn diese haben erst einmal die Aufgabe, die Menschen unterzubringen. „Im Schichtbetrieb sind wir für Flüchtlinge aus der Ukraine Seite an Seite mit dem Landkreis, dem DRK-Kreisverband Bremervörde, der DLRG-Ortsgruppe Rotenburg und freiwilligen Helfer im Einsatz“, sagt Volker Müller von der DLRG-Ortsgruppe Bremervörde.

Und Müller fügt noch etwas im Namen des DRLG hinzu: „Vielen Dank auch an die Betriebe, Unternehmen und Behörden, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür freistellen. “ (bz)

Related Articles

Letzte Artikel