Dienstag, 05. Juli 2022

„Seid bitte auch engagierte Europäer“

Über einen prominenten Gast konnte sich jetzt eine neunte Klasse der Findorff-Realschule freuen: EU-Abgeordneter David McAllister besuchte sie und stand ihnen zu vielen Themen Rede und Antwort.

Die Neuntklässler hatten sich im Politik-Unterricht auf den Besuch des EU-Parlamentariers vorbereitet und befragten ihn zu Themen wie den Umgang mit dem Ukraine-Krieg oder dem Brexit. McAllister warb für ein starkes Europa, das sich vielen Herausforderungen stellen müsse.David McAllister kam gern bei den Schülern in Bremervörde vorbei. Der 51-Jährige lebt in Bad Bederkesa und freute sich über das Interesse der Neuntklässler. Die erfuhren zunächst Privates über den Rechtsanwalt, der seit acht Jahren als Abgeordneter der EVP-Fraktion dem Europäischen Parlament angehört. Er kennt die Sorgen der Teenager, hat er doch selbst zwei Töchter, die 16 und 17 Jahre alt sind. „Ich wünsche mir, dass sie sich mehr für die aktuelle Politik als für TikTok-Videos interessieren“, verriet er schmunzelnd. Der Politiker erklärte zudem, wie eine typische Woche für ihn abläuft. „Meist starte ich Sonntagabend oder Montagfrüh mit der Bahn nach Brüssel. Bis Donnerstag stehen dann Sitzungen, Gespräche und berufliche Reisen an. Bürgerbriefe werden beantwortet. Den Freitag nutze ich für Termine wie diesen, und am Wochenende stehen oft weitere Termine vor Ort an“, erzählt McAllister.

Abschließend appellierte der Politprofi an die Schülerinnen und Schüler, dass sie sich weiterhin für die europäischen Werte einsetzen sollten. „Seid interessiert und weltoffen. Seid bitte auch in eurem Lebensumfeld engagierte Europäer, mit viel Verständnis für unterschiedliche Kulturen.“

Related Articles

Letzte Artikel