Sonntag, 29. Januar 2023

132 Dieselheizungen und vieles mehr

Erschöpft, aber glücklich und hochzufrieden sind sechs Männer des Vereins „BRV hilft der Ukraine“ wieder nach Bremervörde zurückgekehrt. Denn der jüngste Transport war der mit Abstand erfolgreichste: Noch nie hat der Bremervörder Verein so viele Hilfsgüter an die polnisch-ukrainische Grenze bringen können wie bei seiner sechsten Tour vom 12. bis 14. Januar mit vier Fahrzeugen.

„Genau gekommen waren es jetzt sogar sechs bis an die Decke vollgepackte Fahrzeuge“, freut sich Vereinsvorsitzender Dieter Söllner, der erneut von der großen Hilfsbereitschaft der Menschen aus dem gesamten Nordkreis überwältigt ist. Denn bereits im Dezember konnte Juri, Vater der Dolmetscherin des Vereins, mit einem Fahrzeug Hilfsgüter aus Bremervörde ausliefern (wir berichteten).

Related Articles

Letzte Artikel