Sonntag, 19. Mai 2024

Jugendkriminalität im Fokus

Das Thema Jugendkriminalität schlägt derzeit hohe Wellen. Bundesweit hat die Zahl jugendlicher Straftäter im vergangenen Jahr zugenommen. Auch in Bremervörde hat sich die Situation spürbar verändert. Die Polizei hat deshalb in dieser Woche verstärkt Präsenz in der Stadt gezeigt und zahlreiche Kontrollen durchgeführt.

Sowohl am Montag als auch am Mittwoch waren Kräfte der Bereitschaftspolizei aus Lüneburg zur Unterstützung der Bremervörder Ordnungshüter in der Ostestadt im Einsatz. Präsenz zeigten die Beamten vor allem auf einer Achse vom Schulzentrum in Engeo über den Bahnhofsbereich, die Brunnenstraße und die Marktstraße bis zum Vörder See.

„Wir wollen Erkenntnisse darüber gewinnen, was für Gruppen dort unterwegs sind“, erklärt der Leiter des Bremervörder Polizeikommissariats, Gerd Groeneveld, den Hintergrund der Aktion. „Wir wollen mit Jugendlichen ins Gespräch kommen, die auffällig sind und uns zum Teil bereits aus Straftaten bekannt sind.“

Related Articles

Letzte Artikel