Dienstag, 26. Oktober 2021

Selsingen: CDU-Mehrheit im Rat schrumpft

Die CDU hat im Selsinger Samtgemeinderat die Mehrheit verteidigt. 13 von 24 Sitzen gingen an die Christdemokraten. Neben SPD (5 Sitze) und WFB (3) sind erstmals Grüne (2) und WFB (1) vertreten.

Während der CDU-Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs am Sonntagabend – als einziger Bewerber – mit 83,3 Prozent der Wählerstimmen in seinem Amt bestätigt wurde und sein Ergebnis von 2016 sogar noch leicht verbesserte, musste die Union als solche Federn lassen.

Die CDU holte 55,8 Prozent der Stimmen, rund 4,6 weniger als vor fünf Jahren. Die SPD büßte mit 19,4 sogar deutliche sechs Prozent ein. Die WFB dagegen verbesserte ihr Ergebnis leicht um 0,4 auf 14,6 Prozent. Die Grünen brachten es als Neulinge im Rat auf 6,9 Prozent und damit beide Kandidaten in den Rat. Auf die AfD entfielen 2,3 Prozent der Stimmen. Die Partei Die Basis (1 Prozent) verpasste als einzige den Einzug in den Samtgemeinderat.

Bei einer Wahlbeteiligung von 69,7 Prozent holten Dr. Marco Mohrmann (CDU) mit 1406 Stimmen sowie Reinhard Lindenberg (WFB) mit 1034 Stimm die Spitzenresultate.

Related Articles

Letzte Artikel