Mittwoch, 28. Februar 2024

Bremervörde: Erfolgsgeschichte KuH-Kino

Inzwischen reicht bereits Mundpropaganda, um die Kinoplätze des Vörder FilmTheaters des Kultur- und Heimatkreises Bremervörde (KuH) zu füllen. Nach erfolgreichem Saisonstart am Wochenende mit „Der Nachname“ ist auch die nächste Vorstellung am 17. Februar („Glück auf einer Skala von 1 bis 10“) ausverkauft – sogar ohne Werbung. Für die Kinomacher im Ludwig-Harms-Haus geht damit eine Erfolgsgeschichte ins zweite Jahr. Cineast und KuH-Vize Hansi Luettke ist begeistert und sieht im filmbegeisterten Publikum auch ein kulturpolitisches Signal für mehr Kino in der Stadt. Weitere Infos zur Erfolgsgeschichte in der Dienstagausgabe der BREMERVÖRDER ZEITUNG. Foto: KuH/Dobbeling

Related Articles

Letzte Artikel